Körtermine 2023

DatumOrtLGPrüfungsleitung:BankverbindungKörmeister

 21./22.01.2023

Meldeschluss: 24.12.2022

Meldeschein

Clubheim DCLH

Bettelsmanreute 1
71229 Leonberg

 Baden-Württemberg

 Peter Rühl

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fennenbergerhöfe 2
69121 Heidelberg
Tel.: 06221-436326

Sparkasse Böblingen

IBAN: 30 6035 0130 0008 7060 38

BIC: BBKRDE6bXXX

Kennwort: Körung, Name des Hundes

Rita Pleibel,
Wolfgang Mayer,
Nathalie Mayer
22./23.04.2022 Uchte Nord

Angelika Buhles

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lehdebergstraße 98
27616 Beverstedt
Tel.:04748/5497355
Mobil: 0176-46143328

   

30.09./01.10.2023

Meldeschluss:

Platzanlage DVG
Im Reiche d. Wassers 33
58239 Schwerte
West

Volker Marahrens

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alte Landstrasse 56
33397 Rietberg
Tel: 01590-2456983

Prüfungsleitung Klaus Haase
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DCLH eV BG Rhein-Ruhr

Sparkasse Dortmund

IBAN: DE40 4405 0199 0841 0145 29

BIC: DORTDE33XXX

Kennwort: Körung, Name des Hundes

 
           

Für die Anmeldung zur Körung senden Sie bitte folgendes in Kopie, möglichst als PDF-Dateien, an die Adresse der zutreffenden Meldestelle:

  • Ahnentafel (bitte vor dem Faxen kopieren, da das Faxen einer grünen Ahnentafel zu einem schwarzen Druck führt)

  • 2 Ausstellungsbewertungen von 2 verschiedenen Spezialzuchtrichtern mit der Formwertnote "Sehr gut" oder "Vorzüglich", wobei mindestens eine Bewertung aus einer Erwachsenenklasse stammen muss

  • Junghundebeurteilung - ersatzweise eine weitere Ausstellungsbewertung mit der Formwertnote "Sehr gut" oder "Vorzüglich"

  • letztes Körprotokoll (falls vorhanden)

 

Bitte zur Körung ALLE Unterlagen im Original mitbringen!

Alle Hunde müssen nachweislich mindestens drei Wochen vor der Veranstaltung gegen Tollwut geimpft worden sein. Im Falle einer Erstimpfung muss der Hund zum Zeitpunkt der Impfung mindestens 3 Monate alt gewesen sein und die Impfung zum Zeitpunkt der Veranstaltung mindestens 21 Tage zurückliegen.

Die Tollwutschutzimpfung ist, vom Tag der Impfung an, 12 Monate gültig. Wenn eine längere Gültigkeit geltend gemacht werden soll, muss dies durch Eintragung der Gültigkeit im Impfausweis bzw. im EU-Heimtierpass im Feld „Gültig bis“ nachgewiesen werden. Wenn bei einem gegen Tollwut geimpften Hund vor Beendigung der Gültigkeit der bestehenden Impfung die Nachimpfung gegen Tollwut erfolgt, so entfällt die sogenannte 3-Wochen-Frist.

Mit der Anmeldung zur Körung stimmen Sie der Ablichtung des hiermit angemeldeten Leonbergers, exklusiv für das offizielle Vereinsorgan des DCLH e. V. „LeoZeit“, zu.
Des Weiteren sind Sie einverstanden, dass das daraus resultierende Foto in der für diese Körung vorgesehenen Ausgabe der „LeoZeit“ veröffentlicht wird. Individuell zugesandte Fotos, die nicht am Tag der Körung durch den dafür zuständigen Fotografen gemacht werden, können nicht im offiziellen Vereinsorgan berücksichtigt werden!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.